Online Ausgabe

Abonnement

Jahresabo
um € 20,00 

 

Schicken Sie eine E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , ein Fax an 0316/84 12 12-709 oder bestellen Sie telefonisch unter 0316/84 12 12-0.

Sonderprodukt

Sonderprodukt:
LUST AUF STEIERMARK

Die schönsten Seiten der Steiermark gibt's hier!

Experten zu den ökologischen Herausforderungen der Zukunft

Die Statements unserer Experten zu den ökologischen Herausforderungen der Zukunft.

Fotos: DiniTech GmbH, mediendienst.com/Sissi Furgler, photoworkers.at, TBH Ingenieur GmbH, Odörfer Haustechnik GmbH, beigestellt, Mediendienst.com/Sissi Furgler, Mediendienst.com/Sissi Furgler, Shutterstock

 

Josef Trummer,Josef Trummer Consulting GmbH

Aus meiner langjährigen Tätigkeit im gesamten Umweltbereich sehe ich künftige Herausforderungen in der Veränderung im Denken und Tun bei den vielzähligen Altlasten sowie in der konsequenten Nutzung aller Optimierungspotenziale in der Verwertung.


Alexander Albler (l.) & Hermann Koller, NTS Netzwerk Telekom Service AG

Das Internet of Things geht weit über eine Technologie hinaus und betrifft alle Unternehmensbereiche. Es gibt keine einzig richtige Erfolgsformel für die Digitalisierung. Jedes Unternehmen muss für sich herausfinden, wie es den Weg von einer starren Wertschöpfungskette, hin zu einem dynamischen Netzwerk am besten meistert. Unternehmen müssen sich durchaus bewusst werden, dass ihr aktuelles Geschäftsmodell befristet sein könnte, denn der Umbau eines Unternehmens auf die digitale Wirtschaft erfordert neue Denkansätze.


Robert Pichler, TBH Ingenieur GmbH

Im Bereich der Gebäude- und Energietechnik ist der Einsatz von erneuerbarer Energie heute nicht mehr wegzudenken und wird in Zukunft eine immer größere Rolle spielen. Um energieeffiziente Lösungen in der Gebäude- und Energietechnik bestmöglich umsetzen zu können, ist die Erstellung eines Energiekonzeptes bereits zu Beginn des Projektes wichtig.


Hans-Peter Moser, Odörfer Haustechnik GmbH

Die Herausforderung liegt für uns darin, das Bewusstsein zu schaffen, dass sich optisch schöne Badezimmer und umweltschonende Lösungen nicht ausschließen. Wasser ist kostbar und Wasser zu sparen ganz einfach. Aber nicht nur an der Menge, auch an der Temperatur lässt sich nachhaltig drehen.


Dietmar Niederl, DiniTech GmbH

Im Übergang zu einer erneuerbaren Vollversorgung ist die entscheidende Herausforderung im Elektrizitätsnetz, die Abweichungen zwischen den Schwankungen in der Energienachfrage und der ungleichförmigen Entstehung von Strom aus erneuerbaren Quellen zu überbrücken.


Christian Prinz, Prinz Betriebseinrichtungen GmbH

In Zukunft wird es noch wichtiger werden, einerseits umweltfreundliche Produkte zu verwenden, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen, und andererseits den Bereich der E-Mobility noch alltagstauglicher für den Endverbraucher zu gestalten.


Bernhard Hammer, e2 engineering GmbH

Eine der großen Herausforderungen der Zukunft wird sein, lokal Energie zu erzeugen und diese auch lokal zu verbrauchen – und das Ganze so effizient und nachhaltig wie möglich.

Schwerpunkt Thema

Ab jetzt steht der "BUSINESS Monat" nun jedes Mal unter einem umfassenden Schwerpunkt-Thema. Im November: "History".

Partner

Ihr Partner für Webmarketing und -entwicklung, Netzwerklösungen, IT Security: