Online Ausgabe

Abonnement

Jahresabo
um € 20,00 

 

Schicken Sie eine E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , ein Fax an 0316/84 12 12-709 oder bestellen Sie telefonisch unter 0316/84 12 12-0.

Sonderprodukt

Sonderprodukt:
LUST AUF STEIERMARK


Die schönsten Seiten der Steiermark gibt's hier!

Industrie

Start-ups, Innovationen, News

 


© beigestellt

ZEMAN BAUELEMENTE

Innovation als Erfolgsfaktor – darauf setzt Zeman Bauelemente mit Sitz in Scheifling. Mit über 20 Tochtergesellschaften errichtet Zeman weltweit Hallen, Stadien und Anlagen. Das Unternehmen gehört zu den besonders im Ausland stark aufgestellten Stahlbaubetrieben und ist Weltmarktführer im Bereich der bewährten SIN-Technologie, der vollautomatischen Maschine zur Herstellung von Wellstegträgern, und dem von Zeman entwickelten Steel Beam Assembler, mit dem Zeman neue Maßstäbe in der Stahlbaufertigung setzt. Der SBA ermöglicht fast jede Art von Stahlträgern ohne manuelle Einwirkung vollautomatisch und robotergesteuert zusammenzubauen und auszuschweißen.

www.zebau.com

 


 


© Sissi Furgler Fotografie

Herz Energie-Technik

Der japanische Partner der steirischen HERZ Energietechnik GmbH rund um GF Morteza Fesharaki (Foto), Ryokusan, hat einen weiteren Meilenstein in der Zusammenarbeit mit dem österreichischen Spezialisten für Scheitholz-, Pellets-, Hackgutanlagen und Wärmepumpen gesetzt. In Japan wurde ein Schulungs- und Kompetenzzentrum für Biomasseanlagen und deren Fördertechnik in der Niederlassung in Ebetsu, Hokkaido, eingerichtet. Dort wird die modernste Technologie aus Österreich präsentiert. Neben der Veranschaulichung von unterschiedlichen Kesselfunktionsweisen anhand von HERZ Schnittkesseln wird unter anderem auch die Senkrechtbefüllanlage vorgestellt.

www.herz-energie.at

 


 


© Knapp AG

Knapp Roboleague

„May the best Roboter-Team win“ – lautete das Motto der ersten Knapp RoboLeague 2017, einem Wettbewerb für NMS- oder AHS-Schüler der 1. bis 4. Klassen. Mit selbst gebauten Lego-Robotern wurden in der Knapp-Unternehmenszentrale in Hart bei Graz knifflige Aufgaben gelöst, auf die sich die Schüler mit ihren Lehrern exzellent vorbereitet haben. Initiiert wurde der Wettbewerb vom Projekt „kepler robotik“. „Robotik, Automatisierung und Digitalisierung sind Zukunftstechnologien in der Intralogistik und in vielen anderen Wirtschaftsbereichen, die uns ermöglichen, wieder lokale Wertschöpfungsketten aufzubauen“, so Wolfgang Skrabitz, GF von Knapp Industry Solutions. 

www.knapp.com

 


 


© H+S

H+S

Kindersichere Pools sind ein großes Thema, wenn man bedenkt, wie viele Kinder Jahr für Jahr verunglücken. Der H+S Poolzaun, Modell Floatagon, soll davor schützen, dass ein Kind in den Pool fallen könnte. Der Abstand der Stäbe ist so schmal, dass auch ein kleines Kind nicht hindurchzuschlüpfen vermag, und die spezielle Bauweise garantiert, dass der Zaun auch von noch so geschickten Kletterkünstlern nicht überstiegen werden kann. Die dazu passende Tür mit selbstschließenden Scharnieren sowie der kindersichere Öffnungsmechanismus komplettieren das kindersichere Poolzaun-System. 

www.hs-zaun.at

 


 


© LCT GesmbH

LCT

Als Weltmarktführer von industriell gefertigtem Lichtbeton produziert die steirische LCT GesmbH Lichtbetonplatten, Straßenbegrenzungssteine und Fassadenelemente und vereint dabei Beton, Kunststoff und LED-Licht. Mit seiner weltweit patentierten Technologie spricht das Unternehmen sowohl Privatkunden als auch öffentliche Auftraggeber an und konnte sich bereits zahlreiche internationale Aufträge sichern. Die Steirer sehen vor allem „Smart Cities“ als chancenreichen Zukunftsmarkt, Experten orten hier in den nächsten Jahren ein Wachstumspotenzial von 1,5 Billionen
US-Dollar. Foto: LCT bringt den saudiarabischen Königspalast in Jeddah zum Leuchten.

www.lct.co.at

 


 


© beigestellt

Ebbinghaus Styria Coating

Der Spezialist für die Beschichtung funktioneller sowie hochdekorativer Metallteiloberflächen feiert 2017 zehnjähriges Bestehen. Das im Dreiländereck Österreich – Ungarn – Slowenien liegende Werk in Graz bietet eine Teile- und Farbenvielfalt von mehr als 5.000 verschiedenen Artikeln und Farbkombinationen. Auf über 6.000 m² werden Beschichtungen und Logistikleistungen wie Kommissionierungen und Sonderverpackungen durchgeführt. Der kontinuierliche Ausbau der Fertigungskapazitäten und die im letzten Jahr erweiterte Produktions- und Bürofläche garantieren auch zukünftig die stetige Lieferbereitschaft in bester Qualität.

www.ebbinghaus.at

 


 


© iStock

Kapsch

Die Vorteile von digitalen Assistenzsystemen sind vielfältig: So können sie beispielsweise die Betriebskosten senken, indem sie dabei helfen, Arbeitsprozesse effektiver zu gestalten und Mitarbeiter dadurch von Routinearbeiten zu entlasten. Kapsch bietet dafür individuelle Lösungen, wie erfolgreich umgesetzte Digitalisierungsprojekte zeigen. Für Unternehmen, die mittels digitaler Transformation mögliche Business-Chancen identifizieren möchten, veranstaltet Kapsch sogenannte Discovery-Workshops. Im Rahmen dieser Workshops werden die Potenziale der Digitalisierung für die jeweiligen Unternehmen identifiziert und der daraus resultierende Handlungsbedarf analysiert. 

www.kapsch.net

Schwerpunkt Thema

Ab jetzt steht der "BUSINESS Monat" nun jedes Mal unter einem umfassenden Schwerpunkt-Thema. Im September: "Zukunft".

Partner

Ihr Partner für Webmarketing und -entwicklung, Netzwerklösungen, IT Security: